zur Navigation springen

Für Insel-Gäste : Mehr Service bei Veranstaltungen

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Rechtzeitig zum Saisonbeginn: Die Amrum-Touristik hat neue mobile Toiletten angeschafft.

Er ist relativ unscheinbar und doch eine elementare Investition in den Service am Gast. Rechtzeitig zum Saisonbeginn konnte die Amrum-Touristik einen nagelneuen Toilettenwagen in Empfang nehmen. Amrum-Touristik-Mitarbeiter Oliver Heckel hatte ihn in Ravensburg abgeholt und nach einem Autobahnmarathon von tausend Kilometern wohlbehalten an Tourismuschef Frank Timpe übergeben.

„Mit einer fünfstelligen Summe investieren wir in einen soliden und modernen Toilettenwagen aus deutscher Fertigung und setzen damit auch bei Festen und Veranstaltungen die Verbesserung der Infrastruktur auf Amrum fort“, erläutert Timpe. Bereits im Herbst hatte man sich mit der Anschaffung auseinandergesetzt und nach einer Alternativen zu dem derzeit bei der Feuerwehr Wittdün stationierten mobilen WC gesucht. „Dieser ehemalige Bauwagen ist in die Jahre gekommen und an vielen Stellen hat der Zahn der Zeit stark genagt“, begründet der Tourismus-Chef die Neuanschaffung. Timpe überzeugte sich bei einer ersten Begehung von der soliden Verarbeitung der neuen Klos, für deren sicheren Stand Stützen am Fahrgestell sorgen. Die Innenräume können sogar mit einem Hochdruckreiniger gesäubert werden. „Eine zusätzliche Abwasserpumpe mit Zerhacker ermöglicht eine Aufstellung auch an Stellen, wo kein Abwasserschacht vorhanden ist“, berichtet Frank Timpe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen