Schottischer Abend in Wyk : Mal rockig und mal melancholisch

Kommen nach Föhr: Victor Besch (l.) und Ian Bruce.
Foto:
1 von 1
Kommen nach Föhr: Victor Besch (l.) und Ian Bruce.

Ian Bruce und Victor Besch versprechen mit „Scottish Songs“ ein unterhaltsames Programm mit Gesang, Gitarre, Dudelsack und Akkordeon sowie typisch britischem Humor.

shz.de von
02. Oktober 2017, 19:00 Uhr

Am morgigen Dienstag (3.) gibt es Wyker Kurgartensaal um 20 Uhr einen schottischen Abend. Ian Bruce und Victor Besch versprechen mit „Scottish Songs“ ein unterhaltsames Programm mit Gesang, Gitarre, Dudelsack und Akkordeon sowie typisch britischem Humor.

Der Schotte Ian Bruce erzählt mit seiner eindringlichen Stimme mal fast rockig, mal melancholisch, in Musik gebrachte Geschichten. Victor Besch, chilenischer Waliser, ist ihm dabei ein idealer musikalischer Partner. Bei seinem mitreißenden Akkordeonspiel bleibt kein Bein am Boden. Begleitet wird das Duo von Katharina Bramkamp. Mit ihrer sanften Stimme und ihrem gefühlvollen Flötenspiel ist sie eine ideale Ergänzung.

Karten sind im Vorverkauf bei allen Tourist-Informationen auf Föhr und unter www.foehr.de erhältlich.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen