zur Navigation springen

Wyker kreismusikschule : Märchenstunde mit Musik in Nebel

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Zum zweiten Mal veranstaltete die Föhrer Bezirksstelle eine Märchenstunde mit Musik im St.-Clemens-Hüs. Die auf eine Leinwand projizierten Bilderbuchseiten untermalten junge Amrumer Klavier- und eine Geigenschülerin mit Musik.

Zum zweiten Mal veranstaltete die Föhrer Bezirksstelle der Kreismusikschule Nordfriesland eine Märchenstunde mit Musik im St.-Clemens-Hüs. Die auf eine Leinwand projizierten Bilderbuchseiten untermalten junge Amrumer Klavier- und eine Geigenschülerin mit Musik. So konnten sich die Zuhörer die Geschichte auch musikalisch vorstellen.

Mit Erfolg, denn es ertönten herzhafte Lacher, als die Besucher die liebevoll gestalteten Illustrationen auf der Leinwand sahen: Schwein Kuddel versuchte ein Ei zu legen, Hase Paule hängte die Löffel an die Melkmaschine und Frosch Frieder wurde zum Wachhund.

Da das Huhn Loretta keine Lust mehr hat, jeden Tag ein Ei zu legen, tauscht es kurzerhand mit Schwein Kuddel und verbringt nun einen herrlich faulen Tag in dessen Sonnenkuhle. Dieses Manöver bleibt jedoch nicht unbeobachtet, und so es dauert es nicht lange, und alle Bauernhoftiere tauschen die angestammten Plätze und Aufgaben.

Nach ihrem gelungenen Auftritt genossen die Musiker den verdienten Applaus und die Föhrer Bezirksstellenleiterin Almut Höncher überreichte jedem eine Rose. Hönchers Dank ging auch an die Lehrerin Karen Ingwersen, die jeden Freitag die Fahrt vom Festland nach Amrum auf sich nimmt, um die Kinder und Jugendlichen zu unterrichten.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Sep.2014 | 21:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen