Fussball : Lupenreiner Hattrick

Tarek Bender schießt den FSV zum Sieg. Die Wyker festigen so ihren dritten Tabellenplatz.

shz.de von
29. November 2016, 20:02 Uhr

Die erste Herrenmannschaft des FSV gewann zum Abschluss der Hinserie in der Fußball-Kreisklasse A beim TSV Bredstedt  II mit 5:1 Toren. Die Wyker festigten damit ihren dritten Tabellenplatz. Und das mit 75:10 Toren und 34 Punkten, obwohl der Mannschaft am Beginn der Saison sechs Punkte wegen fehlender Schiedsrichter abgezogen worden sind.

In Bredstedt hatte der FSV bereits in der ersten Halbzeit den Sieg sicher in der Tasche. Tarek Bender hatte früh mit einem lupenreinen Hattrick für eine 3:0-Führung gesorgt, die Gunnar Clausen noch auf 4:0 ausbauen konnte.

Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt. Im zweiten Durchgang ließ man es, im Vorgefühl des sicheren Erfolges, etwas ruhiger angehen. So dauerte es bis zur 62. Minute, ehe erneut Tarek Bender traf und so die Führung auf 5:0 ausbaute. Kurz vor Schluss schaffte der überforderte Gegner dann seinen Ehrentreffer.

Der schöne Erfolg der Föhrer wurde in folgender Besetzung erzielt: Jörn Majchczack; Sören Nissen (Jacob Riewerts), Nils Asmussen, Hanno Helmcke, Ole Jensen, Steve Kurowski, Gunnar Clausen, Christian Wohld, Tarek Bender, Melf Sönnichsen (Hauke Scheel) und Christian Baumann.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen