zur Navigation springen

auf föhr : Lob und Tadel für die Autofahrer

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Gut zu tun hatten die Beamten des Fachdienstes Husum bei einer ganztägigen Verkehrskontrollen auf Föhr. 117 Verwarn- und Bußgeldverfahren wurden im Laufe des Tages eingeleitet.

Gut zu tun hatten die Beamten des Fachdienstes Husum bei einer ganztägigen Verkehrskontrollen auf Föhr. 117 Verwarn- und Bußgeldverfahren wurden im Laufe des Tages eingeleitet. So droht zwei Autofahrern ein Fahrverbot, ein weiteres Auto wurde wegen technischer Mängel aus dem Verkehr gezogen. Ein besonderes Erlebnis hatten die Beamten in Borgsum: Dort wurde ein Fahrzeug innerhalb einer Viertelstunde gleich dreimal als zu schnell gemessen. Gegen den Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Neben den festgestellten Verstößen lobten die Beamten aber auch die gute Anschnallmoral der Föhrer Autofahrer.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Apr.2015 | 20:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen