Konzert in Wyk : Liebeslieder-Walzer und Feuerreiter

In Musicals haben die Akteure schon oft begeistert.
In Musicals haben die Akteure schon oft begeistert.

Die „Jungen Stimmen des Nordens“ warten am Sonntag im „Studio 4“ im Gewerbegebiet mit einer Premiere auf.

shz.de von
11. Mai 2018, 16:30 Uhr

Dass sie Musical können, haben die „Jungen Stimmen des Nordens“ bei ihren Föhrer Auftritten mehr als einmal bewiesen. Nun hat sich Doris Rethwisch mit ihrem Ensemble der Liebeslieder-Walzer von Johannes Brahms und des Feuerreiters von Hugo Wolf angenommen. „Nur“ ein Konzert soll es allerdings am kommenden Sonntag, 13. Mai, um 17 Uhr im „Studio 4“ nicht werden, kündigt die künstlerische Leiterin eine echte Premiere an. Denn die Darsteller wollen nicht nur konzertant daherkommen, sondern in einer szenischen Aufführung singen, spielen und tanzen, „ähnlich wie in einem Musical“, so Rethwisch.

Regie führt mit Fabian Raabe ein Föhrer und ehemaliger Schüler von Doris Rethwisch. Der Schauspieler wird auch als Mime aktiv sein. Am Klavier begleitet Dirk Kelm die Aufführung, zweiter Pianist ist mit Benjamin Siedel ebenfalls ein früher Rethwisch-Schüler. Für die Lichttechnik zeichnet Stefan Kraske verantwortlich.

Karten für die Veranstaltung sind im Vorverkauf im „Kaufhaus Knudtsen“ und bei „bubu“ am Sandwall erhältlich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen