Am Amrumer Wahrzeichen : Leuchtturmtage mal ganz anders

Avatar_shz von 12. August 2020, 17:50 Uhr

shz+ Logo
Die Abstandsregeln ließen sich meistens gut einhalten.

Die Abstandsregeln ließen sich meistens gut einhalten.

In diesem Jahr war nur wenig Betrieb rund um das Seezeichen. Wegen der Corona-Pandemie gab es ein abgespecktes Programm.

Amrum | Die Amrumer Leuchtturmtage ziehen alljährlich mehrere zehntausend  Besucher  an.   Bei diesem Fest können sie nicht nur den Turm besteigen und die Aussicht genießen, sondern auch schlemmen und sich bei diversen Aktivitäten amüsieren.  Auch im Corona-Sommer 2020 fanden die Leuchtturmtage statt,   allerdings der Pandemie geschuldet  mit abgespecktem Prog...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen