Am Wyker HAfen : Kräftemessen geht in die 14. Runde

Am Sonnabend versuchen die Mannschaften wieder, sich gegenseitig ins Wasser zu befördern.
Am Sonnabend versuchen die Mannschaften wieder, sich gegenseitig ins Wasser zu befördern.

Nach fünf Jahren Pause gibt es eine Neuauflage des Tauziehens. Auf die Besucher wartet außerdem ein buntes Rahmenprogramm auf der Ostkaje.

shz.de von
17. Juli 2015, 15:00 Uhr

Von 1996 bis 2009 war das Tauziehen über das Wyker Hafenbecken ein Spektakel, das Sommer für Sommer nicht nur Kraftprotze von Nah und Fern, sondern auch tausende Zuschauer anzog. Nach fünf Jahren Pause wird es morgen eine Neuauflage geben. Erneut soll dann wieder mit viel Spaß und im zähen Ringen versucht werden, die schwächere Mannschaft in den Hafen zu ziehen.

Eingebettet ist das 14. Föhrer Mannschafts-Tauziehen in ein buntes Rahmenprogramm, das bereits um 13 Uhr auf der Ostkaje des Binnenhafens beginnt. Für Stimmung sorgen dort Moderator Holger Knittel sowie DJ Ralli. Um 15 Uhr beginnt dann der Wettkampf, bei dem sich die Mannschaften auf den beiden Seiten des Binnenhafens gegenüberstehen und versuchen dem gegnerischen Team ein mehr oder weniger unfreiwilliges Bad in der Nordsee zu verschaffen.

Gut eineinhalb Stunden soll das Kräftemessen dauern, zu dem sich nach Auskunft der Tourismus GmbH (FTG) bereits zehn Teams fest angemeldet haben. Neben sieben Herrenmannschaften treten auch drei Frauenteams an. Übrigens – in diesem Jahr kommen die meisten Akteure von der Insel Föhr. Und etliche sind Wiederholungstäter, so die Promillejäger, die Hafensänger und die Flotten Lotten. Die wollen ihren 2009 bei den Frauen errungenen Titel am Sonnabend verteidigen.

„Weitere fünf Teams haben Interesse bekundet, sich aber noch nicht fest angemeldet, unter anderem, weil sie noch keine zehn Teammitglieder haben“, berichtet Ann-Kathrin Meyerhof von der Marketingabteilung der FTG. Unter diesen Interessenten seien auch einige altbekannte Lokalmatadore, so die Krämerburschen und die Strippentrecker. Sie haben noch bis zum Start die Chance, ihre Mannschaft zu komplettieren und mitzumachen. „Unsere Veranstaltungsabteilung nimmt weiterhin Anmeldungen für Mannschaften entgegen. Kurzentschlossene können sich direkt am Veranstaltungstag ab 13 Uhr vor Ort anmelden“, berichtet Meyerhof. Vorher werden Anmeldungen unter der E-Mail-Adresse veranstaltungen@foehr.de, telefonisch unter 04681/3083 oder per Fax, 04681/3067, angenommen.

Nach dem Wettkampf wird gegen 18.30 Uhr die Siegerehrung direkt am Binnenhafen vorgenommen. Danach können Sieger und Besiegte noch kräftig miteinander feiern. Von 19 bis 22 Uhr gibt es auf der Ostkaje Live-Musik.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen