Pokalschießen in Wyk : König mit 80 von 80 Ringen

Die stolzen Schützen mit ihren Pokalen.
Die stolzen Schützen mit ihren Pokalen.

47 Teilnehmer am Start: Jörg Müller aus Linz erweist sich als Treffsicherster.

shz.de von
28. Juli 2018, 09:30 Uhr

Das Preis- und Pokalschießen des Wyker Schützenvereins für Gäste fand auch in diesem Jahr wieder sehr großen Anklang. Trotz des herrlichen Strand- und Badewetters trotzten 47 Schützen der sommerlichen Hitze und nahmen an dem Wettkampf im Schützenhof teil.

Wie in jedem Jahr wurde spannende vier Stunden eifrig geschossen. Den Temperaturen geschuldet, nahm der Vorsitzende Markus Bohn die Siegerehrung im Anschluss unter freiem Himmel vor. Zuvor hatte Schriftführerin Edith Agatter gemeinsam mit Anke Godbersen die Schießkarten mit den geschossenen Serien nachgerechnet und die Reihenfolge der Sieger ermittelt.

Ausgeschossen wurden Pokale der Gemeinden Oevenum und Wrixum, der Kurverwaltungen Nieblum und Utersum sowie Gutscheine und Sachpreise, die von der Föhr Tourismus GmbH, der Wyker Dampfschiffs-Reederei und einigen Firmen gestiftet worden waren.

Der Pokal des Jugendkönigs ging an Tobias Schulte aus Meinerzhagen mit 79 Ringen. Erster Pokalsieger und somit Kurgast-Schützenkönig wurde mit 80 von 80 möglichen Ringen Jörg Müller aus Linz/Rhein, gefolgt von Mirko Schwarz aus Obhausen (78) und Maik Tiedtke aus Rösrath (78). Die weiteren Platzierungen: 4. Hark Roeloffs/Frankfurt (78), 5. und 6. Sarah Lindenau und Jürgen Lindenau/Kollmar (beide 78), 7. Steffi Wittenbecher/Obhausen (77).

Die Plätze acht bis 13 gingen mit jeweils 76 Ringen an Carsten Brandt/Wolfenbüttel, Stienke Lippold/Hamburg, Frédéric Klinkhammer aus Kienberg in der Schweiz, Willi Kümmerling/Neustadt, Nico Breckwoldt und Hajo Otto, beide aus Hamburg. Mit 75 Ringen gingen die Plätze 14 bis 17 an Marlon Tiedtke /Aachen, Andreas Peters/Mannheim, Finn Petersen/Hamburg und Ina Otto/Hamburg.

Die letzten der gestifteten Preise für Platz 18 bis 24 gingen mit 74 geschossenen Ringe an Marcus Intzer/Engebostel, Dirk Hartwig/Berlin, Lisann Korbmacher/Paderborn, Achim Görke/Düren, Timmy Timmreck/Bochum, Jacquelin Malek/Bremen und Antonia Mylin aus Wyk.

Von den 47 Teilnehmern wurden 207 Serien geschossen und rund 1070 Schuss Munition verbraucht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen