Sommerfest in der Kita St. Nicolai : Kleine und große Schätze

Kein Sommerfest ohne Edelsteinsuche: Die Kinder waren wieder begeistert.
1 von 2
Kein Sommerfest ohne Edelsteinsuche: Die Kinder waren wieder begeistert.

Traditionelles Edelsteinsuchen sorgt für leuchtende Augen. Spaß bei Pflanzaktion, Basteln und Schminken.

von
18. Juni 2018, 08:30 Uhr

Das Wetter passte: Bei strahlendem Sonnenschein wurde gestern in der Kindertagesstätte St. Nicolai das Sommerfest gefeiert. Begonnen hatte der Feier-Tag bereits am Vormittag. Im Familien-Gottesdienst waren 13 Vorschulkinder verabschiedet und die neue Kollegin Annika Januschat begrüßt worden. Ihren großen Auftritt hatten die Kleinen, die das Stück „Jeder ist wichtig – Aufruhr im Schuhschrank“ aufführten.

Am Nachmittag trafen sich Eltern und Kinder dann im Kita-Garten. Einer der Höhepunkte: Finja Südbrock wurde im Krippengarten getauft. Danach standen neben Kaffee und Kuchen Spiel und Spaß im Vordergrund. So wurden Stiefel und Schuhe im Rahmen einer Pflanzaktion mit bunten Blumen gefüllt, die die Kinder im Anschluss mit nach Hause nehmen konnten. Im bunten Angebot waren zudem ein Hindernisparcours im Außenbereich, Luftblasen wurden in den Himmel gepustet, die Kinder konnten sich schminken lassen und auch der Crêpe-Stand war wieder eine gern gesehene Anlaufstelle. Klar, dass die Kleinen auch fleißig basteln konnten. Basecaps wurden ebenso bemalt wie Taschen und kleine Schatzkästchen. Letztere waren auch notwendig, denn der Nachwuchs machte reiche Beute und hatte viel zu verstauen. Schließlich stand auch die traditionelle Edelsteinsuche in der großen Sandkiste wieder auf dem Programm.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen