zur Navigation springen

TSV Amrum : Klarer Sieg und hohe Niederlage

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

F-Junioren gewinnen ohne Probleme. Bittere Niederlage für die E-Junioren.

Wie schon am Wochenende zuvor standen für die Amrumer F- und E-Junioren Heimspiele auf dem Spielplan. Die insulare F-Jugend hatte die SG Dörpum/Drelsdorf II zu Gast – sommerliches Wetter inklusive. Mehr hatten die Amrumer Nachwuchs-Kicker aber nicht an ihre Gäste zu verschenken.

Der TSV agierte variabel und kombinationssicher im Offensivbereich und spielte dem Gegner ein ums andere Mal Knoten in die Beine. Zur Halbzeit führte die „F“ von Tomasz Manka und Mathias Claußen verdient mit 5:0 und es sah nicht so aus, als ob die Gäste noch einmal zurückkommen würden.

Nach der Pause waren die TSV-Kicker wegen zahlreicher Ein- und Auswechslungen nicht mehr ganz so kombinationsstark und brauchten aus diesem Grund immer wieder ein paar Minuten, um den richtigen Rhythmus zu finden. Dennoch gelangen im zweiten Durchgang weitere vier Treffer, denen zwei Tore der Gastmannschaft gegenüberstanden. Am Ende siegten die Insulaner somit hochverdient mit 9:2 und bleiben mit diesem überzeugenden Erfolg weiterhin in der Erfolgsspur. Die TSV-Tore erzielten Jonathan Hansen, der viermal traf, Daniel und Moritz Kruggel, die beide doppelten Grund zum Jubeln hatten, sowie Rune Claußen, der einen Treffer zum Erfolg beisteuerte.

Für die F-Jugend im Einsatz waren Moje Genzel, Louis Märker (beide TW), Ben Randow, Jonathan Hansen, Ben Laxy, Matthis Bäder, Rune Claußen, Daniel Kruggel, Jakub Manka, Nico Engels, Fynn Friesendorff, Moritz Kruggel und Nick Isemann.

Amrums E-Junioren erwischten keinen guten Tag und mussten eine hohe Niederlage einstecken. Sie hatten die zweite Mannschaft von Hattstedt/Arlewatt zu Gast im heimischen Mühlenstadion. Nach dem furiosen 17:0 in der Vorwoche war mit einem Ergebnis in dieser Höhe nicht zwingend zu rechnen gewesen. Aber die Gäste waren den Insulanern überlegen und konnten zahlreiche eigene Treffer bejubeln. Am Ende siegte der Gast mit 20:3. Die Amrumer Tore erzielten Julian Banneck, der zweimal traf, und Yannick Krug. Am kommenden Wochenende wollen die Insulaner dann wieder einen Erfolg feiern. Sie müssen auswärts bei der SG Mitte NF II ran.

Die E-Junioren: Johannes Müller (TW), Immanuel Adolph, Max Isemann, Julian Banneck, Paul Jung, Yannick Krug, Tim Lange, Ole Sturm, Jacob Traulsen und Sontje Thomas.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Sep.2015 | 18:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen