fsv wyk : Klarer Sieg im ersten Testspiel

fußball-dpa.JPG

Zwei Vorbereitungsspiele hat die „Erste“ der Herren des heimischen FSV Wyk für die am 3. August beginnende Punktspiel-Saison auf dem Zettel. Das Auftaktspiel der Schützlinge von Trainer Oluf Ketels konnte dabei sicher gewonnen werden.

Avatar_shz von
22. Juli 2014, 19:00 Uhr

Zwei Vorbereitungsspiele hat die „Erste“ der Herren des heimischen FSV Wyk für die am 3. August beginnende Punktspiel-Saison auf dem Zettel. Das Auftaktspiel der Schützlinge von Trainer Oluf Ketels konnte dabei sicher gewonnen werden. Gegner war die technisch sehr starke Zweitvertretung von Altona 93, die mit Johannes Asbahr, Gerret Paulsen, Lennart Jacobs, Henning von Holdt, Lauren Weißbach und Linus Grupp nicht weniger als sechs ehemalige Spieler des FSV in ihren Reihen hatte.

Das mit zahlreichen A-Juniorenspielern aufgestockte und daher sehr junge heimische Team zeigte eine sehr gute Vorstellung, bei der vor allem die Abwehr, mit Frerk Jensen und Torben Nickelsen an der Spitze, überzeugen konnte. Verdientermaßen wurde die Partie mit 3:0 gewonnen und dieser erste Test somit eindrucksvoll bestanden.

In der ersten Halbzeit erspielten sich beide Mannschaften ihre Chancen, die allerdings sämtlich ungenutzt blieben, sodass die Seiten schließlich noch torlos gewechselt wurden.

Im zweiten Durchgang wurden die Föhrer dann aber immer stärker und erspielten sich große Torchancen, die zunächst von Paul Asbahr und Dennis Kurowski, der nach zweijährigem Auslandsaufenthalt ins Team zurückgekehrt ist, nicht verwertet werden konnten. Erst in der 70. Minute gelang Tarek Bender nach toller Einzelleistung die erlösende 1:0-Führung, die dann durch Lennart Küßner in der 74. Minute und durch Früd Nickelsen in der 85 Minute noch ausgebaut werden konnte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen