tennis : Keine Chance für Wyker Herren

tennis.jpg

Auf verlorenem Posten standen die Tennis-Herren des Wyker TB in ihrem jüngsten Heimspiel: Sie hatten gegen den TC Bordesholm mit 1:5 das Nachsehen.

Avatar_shz von
13. März 2014, 15:29 Uhr

Auf verlorenem Posten standen die Tennis-Herren des Wyker TB in ihrem jüngsten Heimspiel: Sie hatten gegen den TC Bordesholm mit 1:5 das Nachsehen.

Zwar konnte das Team nach einer erneut glanzvollen Vorstellung von Spitzenmann Simon Christiansen, der die wahrlich nicht schwach spielende „Nummer 1“ des Gegners mit 6:2 und 6:0 abfertigte, mit 1:0 in Führung gehen. Dann aber hatte nur noch Tom Weber (an 2) die Chance, einen Punkt zu holen, der unglücklich mit 6:4, 3:6 und 6:10) unterlag. Simon Schmidt (3) und André Matzen (4) in den restlichen Einzeln sowie beide Doppel in der Besetzung Christiansen/Weber und Schmidt/Matzen hatten gegen ihre Gegner nichts zu bestellen und unterlagen jeweils klar in zwei Sätzen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen