zur Navigation springen
Insel-Bote

19. August 2017 | 04:09 Uhr

Karneval der Tiere

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Die musikalische Suite „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns in einer Fassung für Orgel und Film steht bei einem Familienkonzert am Freitag, 29. August, um 16 Uhr in der St.-Johannis-Kirche in Nieblum auf dem Programm. Den Film erstellte der Kölner Filmstudent Christian Noll in einem Projekt zusammen mit den Kinderchören der St.-Martini-Gemeinde Stadthagen im Sommer 2011. Dabei wurden die musikalischen Tierschilderungen in teils witzige, teils poetische Filmszenen umgesetzt. So sieht man zum Beispiel einen Löwen am frühen Morgen in einem Garten auf die Jagd gehen. Schon hat er seine Beute in Gestalt von einigen Hühnern ausgemacht, als eine Horde wilder Esel auf Fahrrädern ihn von seinem Vorhaben abbringt. Zwei Kinder geraten ins Staunen, als ihr Kuscheltier-Känguru auf einmal von selbst loshüpft. Eine Riesenschildkröte weidet sich vor der malerischen Kulisse des Schlosses an Salatblättern. Spaziergänger werden durch einen Kuckuck heftig erschreckt, während zwei Nachwuchspianisten lieber auf ihren Gameboys spielen, als sich mit Fingerübungen herumzuquälen.

Zusätzlich zu den von Kindern in fantasievollen Kostümen gespielten Szenen sind auch Bilderfolgen mit Tieren aus dem Kölner Zoo zu sehen. Zu den als Stummfilm gezeigten Sequenzen spielt Christian Richter die Musik von Camille Saint-Saëns in einer Bearbeitung für Orgel. Das Konzert wird gemeinsam mit dem Orgelfestival Sønderjylland-Schleswig veranstaltet.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Aug.2014 | 06:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen