Im Friesendom : Kammerkonzert und Naturfotografien

Mit seinem riesigen Objektiv kommt Peter Hering den Vögeln ganz nah.
Foto:
Mit seinem riesigen Objektiv kommt Peter Hering den Vögeln ganz nah.

Im Rahmen der Nieblumer Sommerkonzerte musizieren Susanne und Merle Weißbach, Tomke Castan und Birgit Wildeman. Peter Hering zeigt dazu Fotos aus der Föhrer Vogelwelt.

shz.de von
13. August 2015, 06:45 Uhr

„Lockruf der Vögel“ ist eine ganz besondere Veranstaltung am Freitag, 14. August, um 20 Uhr in der Nieblumer St.-Johannis-Kirche überschrieben. Im Rahmen eines Kammerkonzertes werde dann Naturfotografien der Föhrer Vogelwelt gezeigt. Hier verbindet sich Musik von Flöte, Oboe und Orgel mit eindrucksvollen und berührenden Fotos der Vögel, die auf Föhr heimisch sind, auf ihrem Zug pausieren oder auf der Durchreise sind.

Durch seine in den Kirchenraum groß projizierten Bilder möchte der Nieblumer Naturfotograf Peter Hering Bewohnern und Gästen der Insel den Blick auf die Natur und die Lebensräume der Vögel auf Föhr öffnen.

Dazu spielen Susanne Weißbach (Flöte), Tomke Castan (Oboe und Englisch Horn), Merle Weißbach (Violoncello) und Birgit Wildemann (Orgel und Klavier) Musik von Quantz, Vivaldi, St.  Säens, Noyon, Bozza und Templeton.

Vogel-Fotos von Peter Hering können außerdem an diesem Aben bereits ab 19 Uhr in einer kleinen Ausstellung im Kirchenvorraum des Friesendomes betrachtet werden.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen