zur Navigation springen

FSV Wyk : Junioren überzeugen mit Auswärtssiegen

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Am Pfingstwochenende waren lediglich zwei Nachwuchsteams des FSV Wyk im Punktspieleinsatz.

Am Pfingstwochenende waren lediglich zwei Nachwuchsteams des FSV Wyk im Punktspieleinsatz. Dabei landeten beide überzeugende Auswärtssiege.

Während die D-Junioren in Neukirchen mit 4:1 erfolgreich waren, machte es das C-Juniorenteam in Niebüll gegen die Zweitvertretung der „Rot-Weißen“ mit 13:0 (4:0) sogar zweistellig und baute damit seine Tabellenführung in der Kreisklasse A, bei nur noch zwei ausstehenden Begegnungen, weiter aus.

In der Partie in der ehemaligen Kreisstadt waren die Föhrer Jungen zwar von Beginn an klar tonangebend, ließen im ersten Durchgang aber doch einige gute Möglichkeiten liegen. So führten sie schließlich bei Halbzeit „nur“ mit 4:0. Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Insulaner in Sachen Chancenverwertung effektiver, sodass in regelmäßigen Abständen weitere Treffer erzielt wurden – neun waren es schließlich in Durchgang zwei. Am Ende gingen allein sieben Treffer auf das Konto von Bosse Petersen, während sich Leander Oldenburg dreimal, Edgar Wtodarjki zweimal und Lasse Rübeck einmal in die Torschützenliste eintragen konnten.

Wenig Mühe hatte auch das D-Juniorenteam in seiner Partie in Neukirchen, in der die Schützlinge von David Hoffmann und Robert Schuknecht einmal mehr eine überzeugende Vorstellung ablieferten. Sie festigten mit dem neuerlichen Erfolg ihren vierten Tabellenplatz und haben, bei noch zwei ausstehenden Begegnungen, die Chance, noch auf den Platz drei vorzurücken.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Jun.2017 | 18:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen