zur Navigation springen
Insel-Bote

17. August 2017 | 13:48 Uhr

Fussball : Junge Insel-Kicker scheitern

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Kreismeisterschaft: Wyks junge A-Junioren scheiden bereits in der Vorrunde aus.

Nachdem der FSV Wyk-Föhr für die Fußball-Punktspielsaison 2016/2017 keine B-Jugendmannschaft hatte melden können, wollten die Verantwortlichen des Vereins den jüngeren Spieler der A-Jugend wenigstens die Gelegenheit geben, sich bei den Hallen-Kreismeisterschaften zu beweisen. Doch hier scheiterten die Insulaner kläglich.

Die Vorrunden der Meisterschaften fanden in drei Gruppen an drei verschiedenen Spielorten statt. Die Föhrer waren zusammen mit vier weiteren Teams in Viöl am Start.

Die Insel-Kicker zeigten zwar in allen Begegnungen recht gute Leistungen und konnten auch mit so starken Vertretungen wie dem SV Frisia 03 Risum-Lindholm, der in der Schleswig-Holstein Liga spielt, und mit dem Turniersieger SG Mitte NF recht gut mithalten, sie standen aber trotzdem am Ende stets mit leeren Händen da. So gab es gegen beide jeweils knappe Niederlagen mit 2:3, beziehungsweise 1:2. Und auch die Partie gegen die Vertretung der SG Leck-Achtrup-Ladelund ging mit 0:2 verloren.

So belegte die Wyker Truppe, die von Heiko Runge trainiert wird, am Schluss mit drei Punkten, die aus einem 4:0-Erfolg über das Team des TSV Amrum resultierten, nur den vierten und damit vorletzten Platz. Die Insulaner verpassten damit das Endrundenturnier.

Der FSV wurde von folgenden Akteuren in Viöl vertreten: Mahdi Akbari (Torwart) sowie Lars Lorenzen (ein Treffer), Tobias Olufs (1), Fatlind Selmonaj (1), Mats Petersen (2), Fred Touqui (1) und Wögen Zierke (1).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen