zur Navigation springen

Fussball : Jüngste „F“ der Saison hat Erfolg

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Der Grippe sei Dank: Beim TSV Amrum bekamen einige Nachwuchsspieler ihre erste Chance – und siegten.

Vor dem Spiel der F-Junioren beim MTV Leck am letzten Sonntag hagelte es für die TSV-Trainer Mathias Claußen und Tomasz Manka Absagen. Ganze acht Nachwuchs-Kicker konnten krankheitsbedingt nicht zum Auswärtsspiel anreisen. Dadurch bekamen andere Spieler ihre Chance. Die Amrumer Übungsleiter schickten die jüngste Mannschaft der laufenden Saison auf das Feld. Gleich zu Beginn hatten die Gäste gute Chancen, wussten diese aber nicht zu nutzen. Fredrik Grzybowski, der in der Vorwoche sein Auswärts-Debüt und seinen Geburtstag gefeiert hatte, erzielte seinen ersten Saisontreffer. Es folgte Tor auf Tor, wobei Daniel Kruggel besonderes Glück hatte: Der Wind stand bei einer Ecke des jungen Insulaners so günstig, dass seine Flanke zum Torschuss mutierte und im Netz des Gegners landete.

7:3 hieß es am Ende eines spannenden Spiels für die Insulaner. Die beiden Trainer sprachen ihrer jungen Mannschaft ein großes Lob aus: „Die Spieler haben den Altersunterschied durch großen Einsatz und eine starke Laufleistung wettgemacht“. Auf der Rückfahrt galt es nicht nur die drei Punkte zu feiern. TSV-Akteur Moje Genzel hatte Geburtstag und so wurde auf dem Weg zurück lauthals gesungen. Den Amrumern scheinen die Spieltage, an denen einer aus ihren Reihen seinen Ehrentag hat, besonders zu liegen. So kann es für die jüngste insulare Fußballmannschaft weitergehen.

Für den TSV Amrum spielten Moje Genzel, Daniel Kruggel (2), Rune Claußen (4), Fredrik Grzybowski (1), Louis Märker, Matthis Bäder, Jakub Manka und Nico Engels.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen