Nachtragshaushalt : Jamaika-Koalition: Zehn Millionen Euro für Sturmflut-Schäden auf Sylt und Föhr

shz+ Logo
Bagger arbeiten am Strand der Nordseeinsel Sylt. Nach dem Sturmtief 'Sabine' wurden hier die Schäden an den Stränden ermittelt.

Bagger arbeiten am Strand der Nordseeinsel Sylt. Nach dem Sturmtief "Sabine" wurden hier die Schäden an den Stränden ermittelt.

Der Nachtragshaushalt soll zudem in Digitalisierung, Klimaschutz und die Kinderbetreuung gesteckt werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
25. Februar 2020, 15:39 Uhr

Kiel | Die Jamaika-Koalition will mit einem Nachtragshaushalt 10,5 Millionen Euro für das Beheben von Sturmflut-Schäden an der Nordseeküste bereitstellen. Damit sollen Sandvorspülungen auf den Inseln Sylt und Fö...

Keil | eiD otminiaKa-klioaaJ illw itm eemin cgNauasasrhhlttha 50,1 Monnielli rouE rüf sda neeBebh ovn m-enfhtStdcruuäSl na dre eortdeksNesü ieeeenbtlr.tsl taiDm losnle rnsnnveSodlagüup afu end lnsnIe tSly nud Förh nzefitnari eewrd.n

eentiWre:els iutmtSefr i“abneS„ irtsähtelsn 20 eetMr ehho btkAauhbnrce in tsiL ufa tylS

Di„e ncsweanedh nnegnurofedrA im seztünthcuKs ze,neig iew hwcitgi eogndeorvsr eiosvninItnet ni dne imKsatzcluh “ds,ni stgae risniiezmtnnFina iMknao inoeldH Gr()üen am tgsanDie ncah ereni iintseszba.nKtgtu tMi ffnü umtreunfSlt ni ieerS hteta asd rtOeniakf „iSna“eb mi earbFru an ned Srdnnteä nov nInsle ndu dtenalsF hcdäSen .tgceetharni

abuuhsasllsHsahtcs asu 0192 ni eHöh von 575 nMlnlioie Eoru

eiD errLguneiseandg hbaterc am nisDgate eenni ltagharthshucaasN rüf asd eeldnfau Jahr fau end Wge. DCU, nGerü dnu FDP lleown end atents csHsasaubhlaltushs aus 0291 in hHeö ovn 755 Mloinlnie uroE ni eid Svnerdongreemö sde aLsedn k.tnesce enüGdr rüf sad sulP enrwa reehnenriumShnemtae (325 eMnliilon E,o)ru nMgriesnbuaead ieb lsrenaoP und trnlaVugwe 941( ii)oelMnnl oseiw bei niagbaseZnus (64 oMi)ie.nnll

Mit emd ldGe iwll dei intiloKao eid Disigtl,gaiuiner nde luisatKmhzc dun dei dnrbKueentguier sknrtäe. iAlnle 52 lnlMneiio ruEo esneht ürf den bsAuau sed ncnleelhs eInnesttr eei.brt „riW ahnbe mde amanltreP ,eiuhtecgsrz adss eid rrsaumtftettIrilunk dre edrnngoerSeömv nrntarastep aescwhrefittbt end,“rew eagts dloeH.in aDs eeistl rde astthsahl.cuNahagr

Uenmtr cirtSh ttigl asd hoch edsurelcehtv Lnad tim mde agshcNarsultthaah Alnuedsclht ni eHhö von 27 nilnoeMil .oruE eDi otisuvinqnseItote alg eib eznh nPz,teor ide eöHh dre teennIitnsvio zbtreeffie ads Fanmsnnimizuetrii mit 13, llniraiedM .oEur breÜ den achlsrhuhsNttaaga osll asd anaPertlm im Mrzä b.reeant

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen