Corona-Schulschließungen : Internet bremst Fernunterricht auf Föhr und Amrum

Avatar_shz von 21. Januar 2021, 11:42 Uhr

shz+ Logo
Fernunterricht wird in Schleswig-Holstein mindestens bis zum 14. Februar fortgesetzt. In den Schulen auf Amrum und Föhr gibt es aber eine Notbetreuung.
1 von 5

Fernunterricht wird in Schleswig-Holstein mindestens bis zum 14. Februar fortgesetzt. In den Schulen auf Amrum und Föhr gibt es aber eine Notbetreuung.

Wie arbeiten die Insel-Schulen im Lockdown? Wir haben nachgefragt.

Föhr | Wegen des verlängerten Lockdowns zur Corona-Bekämpfung wird auch der Präsenzunterricht weiter ausgesetzt. Die meisten Schüler in Schleswig-Holstein werden bis zum 14.Februar nicht in den Schulen unterrichtet. Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) stellte aber klar, dass Schule bei einem Rückgang der Infektionszahlen einer der ersten Bereiche sein soll...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen