In NIeblum : Internationales Flair im Schullandheim

Die Jugendlichen stammen aus aller Herren Länder.
Foto:
1 von 1
Die Jugendlichen stammen aus aller Herren Länder.

Rotary-Austauschschüler trafen sich in der Schlee-Schule. Dort bereiteten sie sich auf eine Europa-Rundreise vor.

shz.de von
30. März 2015, 18:30 Uhr

Alle Jahre wieder ist die Nieblumer Schlee-Schule Ziel für Austauschschüler aus aller Welt. Die Jugendlichen, die an einem Programm des Rotary-Clubs teilnehmen und in Gastfamilien in Norddeutschland leben, bereiten sich dann an einem Wochenende in Nieblum auf eine Europa-Rundreise vor. Neben der Arbeit – so wurde ein Deutschtest geschrieben und jeder musste auf Deutsch sein Lieblingsprojekt oder -fach in der Schule vorstellen – wurde gemeinsam die Insel erkundet. So stand eine Nachtwanderung auf dem Programm, bei der sich einige besonders Mutige sogar in die Nordsee trauten. Außerdem unternahmen die Jugendlichen eine Strandwanderung nach Wyk und machten dort eine Stadtrallye.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen