premiere : Insulares Jazz-Quartett präsentiert erste eigene CD

Trompeter Wolfgang Philipp und sein  „Public Rehearsal Jazz Quartet“.
Trompeter Wolfgang Philipp und sein „Public Rehearsal Jazz Quartet“.

Eine besondere „Jazz-Lounge“ erwartet die Besucher des Kulturtreffs in der Feldstraße am Freitag, 6. September: Das „Public Rehearsal Jazz Quartett“ veranstaltet um 20 Uhr eine CD-Release-Party für jedermann.

von
04. September 2013, 08:00 Uhr

Eine besondere „Jazz-Lounge“ erwartet die Besucher des Kulturtreffs in der Feldstraße am Freitag, 6. September: Das „Public Rehearsal Jazz Quartett“ veranstaltet um 20 Uhr eine CD-Release-Party für jedermann und stellt seine neue CD vor.

„Jazz“ lautet der kurze und prägnante Titel der Scheibe. Enthalten sind zwölf Klassiker, darunter Evergreens wie „Autumn Leaves“, „Flamenco Mood“ oder „My one and only love“, dem heimlichen Favoriten Wolfgang Philipps, der den 1952 von Guy Wood geschriebenen Song gefühlvoll mit dem Flügelhorn einleitet.

Der Kulturtreff in den Räumen der Kreismusikschule war kurzerhand zum Tonstudio umfunktioniert worden und der Tonmeister Harald Gericke, ein Fan des Quartetts, mit seinem Equipment aus Sarstedt angereist. „Einfach weil er uns etwas Gutes tun wollte“, so Philipp, ebenso wie die junge Grafikerin Julia Patzelt, die gemeinsam mit Wolfhardt Bless für die künstlerische Gestaltung sorgte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen