Paradies für Zweiradfahrer : Insel-Tour für Leckermäuler

Immer wieder Blick aufs Meer:  Die Strecke führt durch Friesendörfer und die reizvolle Landschaft.
Immer wieder Blick aufs Meer: Die Strecke führt durch Friesendörfer und die reizvolle Landschaft.

Rrund 34 Kilometer lange neue Themen-Route: Das kulinarische Föhr mit dem Rad entdecken.

shz.de von
24. Juli 2018, 12:30 Uhr

Föhr ist ein Paradies für Radfahrer. Lange schon haben das auch die Tourismus-Verantwortlichen erkannt und geben den Gästen, die die Insel mit dem Drahtesel erkunden wollen, Tipps für Themenrouten. Ob Touren zu Umweltthemen in den 1990-er Jahren oder aktuell Zeitzeugen- oder Eilun-Tour – auf ausgeschilderten Wegen können die Gäste ganz nach individueller Interessenlage „ihre“ Insel kennenlernen.

Nun ist eine neue Strecke dazugekommen: Auf der rund 34 Kilometer langen „Schlemmerpartie-Radroute“ der Föhr Tourismus GmbH (FTG) ist für jeden Geschmack etwas dabei. Vom zweiten Frühstück bis zum Picknick, von Fleisch bis Käse, von Süßem bis Obst. Entlang der neuen Inseltour können die Radfahrer bei ausgewählten Erzeugern und in Hofläden Föhrer Spezialitäten erleben und genießen. Zwischendurch gibt es Leckereien für hungrige Radfahrer in zahlreichen Restaurants und Cafés entlang der Strecke. Die „Schlemmerpartie“ ersetzt die „Marsch-Viertel-Route“ und ist eine von insgesamt fünf ausgewiesenen Themenrouten auf dem über 200 Kilometer langen Radwegenetz auf der Insel.

„Mit unserer neuen Themenroute präsentieren wir ab sofort die kulinarische Vielfalt der Insel. Neben Aktivurlaub und Gaumenfreuden bietet die Tour natürlich auch etwas fürs Auge: Die Weite der Föhrer Marsch mit ihren satten grünen Feldern, Kühen, Pferden, Schafen und Vögeln. Da kommen selbst Bewegungsmuffel gehörig auf Touren“, freut sich FTG-Geschäftsführer Jochen Gemeinhardt über die neue Radroute.

Vom Wyker Rathausplatz führt die rund 34 Kilometer lange Tour einmal quer über die Insel Föhr. Unterwegs können Radfahrer an insgesamt 14 Stationen immer wieder bei Erzeugern und Hofläden anhalten. Dort erwartet sie eine große Auswahl an Föhrer Produkten wie Fleisch, Milch, Käse, Obst und Gemüse, Marmelade, feine Kräuteröle und vieles mehr.

Die offizielle Fahrrad- und Wanderkarte der Insel inklusive der neuen „Schlemmerpartie-Route“ sowie weiterer Themenrouten, Porträts der Friesendörfer und Geheimtipps ist ab sofort in allen Tourist-Informationen der Insel erhältlich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen