Föhr : Informationen zur energetischen Zukunft

Schon die Auftaktveranstaltung war gut besucht.
Schon die Auftaktveranstaltung war gut besucht.

Maßnahmen für Alkersum, Midlum, Nieblum und Oevenum werden am Donnerstag im Nieblumer Haus des Gastes vorgestellt.

shz.de von
04. Dezember 2018, 15:25 Uhr

Alkersum, Midlum, Nieblum und Oevenum wollen ihre Energieversorgung verbessern und deren Verbrauch insbesondere in kommunalen Gebäuden senken. Auch sollen der Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen verringert und Optionen für Nahwärmenetze geprüft werden. Hierfür hatten die vier Gemeinden die BIG Städtebau mit der Erstellung eines energetischen Quartierskonzeptes beauftragt.

Nach gut einem Jahr kooperativer Arbeit mit Bestandsaufnahmen, -analysen und Bilanzierungen soll das Konzept mit den Maßnahmen für die nächsten Jahre nun am kommenden Donnerstag, 6. Dezember, um 19 Uhr im Nieblumer Haus des Gastes vorgestellt werden. Im Fokus stehen neue Möglichkeiten der Energieversorgung, Energieeinsparmöglichkeiten und Fragen der Mobilität in den Dörfern. Die BIG Städtebau wird die Ergebnisse vorstellen und für Fragen und Diskussionen zur Verfügung stehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen