Architektenwettbewerb auf Amrum : Im Nebeler Kurpark soll das alte Haus des Gastes einem modernen Neubau weichen

Avatar_shz von 02. Oktober 2020, 14:45 Uhr

shz+ Logo
Kreisrund und filigran: So soll der Veranstaltungssaal aussehen.

Kreisrund und filigran: So soll der Veranstaltungssaal aussehen.

Glaspalast statt Bädervilla: Der Siegerentwurf setzt einen bewussten Kontrast zur Kirche und zu Friesenhäusern.

Nebel/Amrum | Der Architektenwettbewerb zum Neubau des Haus des Gastes ist entschieden:  Die Jury  prämierte  den Entwurf des Teams Daniel Zajsek (Architekt) und Gerd Lübs (Landschaftsarchitekt) aus München/Hamburg mit dem ersten Preis und der Empfehlung zur weiteren Bearbeitung und Realisierung. Die  Preissumme  beträgt  10.000 Euro.   Die Gemeinde Nebel hatte 201...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen