Ausdauer gefragt : Im Laufschritt „Rund um Amrum“

120 Teilnehmer waren im Vorjahr bei der 14. Auflage am Start.
120 Teilnehmer waren im Vorjahr bei der 14. Auflage am Start.

Auch bei der 15. Auflage des Insellaufs führt ein großer Teil der Strecke über den weißen Sandstrand. Morgen Abend Nudelparty in Nebel.

shz.de von
15. September 2016, 08:30 Uhr

Am kommenden Sonnabend, 17. September, heißt es bereits zum 15. Mal „Rund um Amrum“. Wie schon in den Jahren zuvor haben die Teilnehmer wieder die Möglichkeit, zwischen dem vollen Lauf „Rund um Amrum“ (28,5 Kilometer)und der halben Strecke (14,5 Kilometer), die auch als Dreierstaffel in Angriff genommen werden kann, zu wählen. Der Startschuss für alle drei Laufwettbewerbe fällt um 11 Uhr vor dem Nebeler Schullandheim „Honigparadies“.

Bereits am morgigen Freitagabend findet ab 17 Uhr in den Räumen des Schullandheimes die traditionelle Nudelparty statt. Auch hier sind Anmeldungen möglich. Natürlich gibt es auch wieder Nudeln und Apfelschorle satt. Darüber hinaus werden die Läufer mit allen wichtigen Informationen zum Insellauf und den Besonderheiten der ebenso reiz- wie anspruchsvollen Strecke versorgt. Die Teilnahmegebühr beinhaltet neben dem Startgeld auch das Dabeisein bei der Nudelparty, das Teilnehmer-T-Shirt sowie die Urkunde und die Finisher-Medaille.

Die lange Distanz führt am Watt entlang nach Norddorf und von dort über den Teerdeich bis zur Nordspitze (Amrum Odde). Von dort geht es über den Kniepsand bis zur Wandelbahn nach Wittdün. Nachdem auch die Südspitze umrundet wurde, führt die Laufstrecke am Fähranleger und dem Seezeichenhafen vorbei über den grünen Deich nach Steenodde. Das letzte Teilstück verläuft dann wieder am Watt entlang zurück nach Nebel. Die halbe Strecke führt vom Start zum Strandübergang Nebel und dann die südliche Strecke wie beim großen Lauf.

Kurzentschlossene haben die Möglichkeit, am Veranstaltungstag ab 10 Uhr am Informationsstand im Start-/Zielbereich vor dem Schullandheim nachzumelden. Für Teilnehmer von Föhr oder vom Festland gibt es die Möglichkeit einer Tagestour: Fähre 7.15 Uhr ab Dagebüll und 8.15 Uhr ab Wyk. Ab Wittdün fährt ein Linienbus nach Nebel. Rückfahrten mit der Fähre sind um 15.15 oder 17.25 Uhr möglich. Weitere Informationen zum 15. Lauf „Rund um Amrum“ sind unter www.amrum.de erhältlich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen