zur Navigation springen

genossenschaft geplant : Idee trifft auf große Resonanz

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Für ein Stromnetz in Bürgerhand will sich eine Initiative stark machen, der neben Mitgliedern des Föhrer Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) auch Erzeuger erneuerbarer Energien auf der Insel angehören.

Für ein Stromnetz in Bürgerhand will sich eine Initiative stark machen, der neben Mitgliedern des Föhrer Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) auch Erzeuger erneuerbarer Energien auf der Insel angehören. Dazu ist die Gründung einer Genossenschaft geplant. Eine Idee, die bereits auf so große Resonanz stieß, dass der für den kommenden Sonnabend, 11. Januar, geplante Informationsnachmittag vom BUND-Seminarraum in der Strandstraße in das Forum der Eilun-Feer-Skuul verlegt werden musste. Dort soll ab 16 Uhr über die Ziele der Genossenschaft und die Gründungsmodalitäten informiert werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen