zur Navigation springen

wyker turnerbund : Holsteiner Dreitour in der Kapelle

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

„Wir kommen ganz schön weit rum“, Jelva und Lilly haben sich ganz der Wyker Trachtengruppe. Seit einem Jahr haben Kinder und Jugendliche auf Föhr die Möglichkeit, sich über den Wyker Turnerbund (WTB) mit Gleichgesinnten zu treffen.

shz.de von
erstellt am 29.Dez.2013 | 18:59 Uhr

„Wir kommen ganz schön weit rum“, Jelva und Lilly haben sich ganz der Wyker Trachtengruppe und dem Trachtentanz verschrieben. Seit einem Jahr haben Kinder und Jugendliche auf Föhr die Möglichkeit, sich über den Wyker Turnerbund (WTB) mit Tanz und Bewegung in der Sparte „Volkstanz“ mit Gleichgesinnten zu treffen.

„Häufig sind unsere Tänzerinnen auch Mitglieder der Wyker Kindertrachtengruppe, die bereits 1969 gegründet wurde und in der viele unserer Mädels auch offizielle Auftritte über das Jahr verteilt wahrnehmen“, so Kirsten Cornils, WTB- Spartenleiterin der jungen Trachtentänzerinnen. Gemeinsam mit den Übungsleiterinnen Uta Marienfeld und Petra Vogtmann heißt es einmal wöchentlich in der evangelischen Jugendkapelle in der Wyker Süderstraße: Bühne frei für das Üben. Ob „Holsteiner Dreitour“, „Gänsejagd“ oder „Bridge of Athlon“, die jungen Tänzerinnen tanzen ziemlich international. Denn seien es irische, schottische oder niederdeutsche Wurzeln der Melodien, die rund 20 weiblichen Teilnehmer beim wöchentlichen Übungsabend sind mit Spaß dabei.

Jelva und Lilly beispielsweise nutzen die gelernten Volkstänze für ihre Auftritte in der Trachtengruppe, da wird schon für die Aussteuer der Traditionsbekleidung gespart. „Wir haben schon das bestickte Halstuch und manchmal auchTeile des Silberschmucks, für unsere Trachtenauftritte hingegen leiht man sich meistens aber den Pei“, beweist die elfjährige Lilly Weitsicht hinsichtlich Körpergröße und Einpassen in die Friesentracht.

Denn die kleinen Trachtentänzerinnen wachsen natürlich oftmals wie die Bohnenstangen, da lohnt sich noch keine größere trachtentechnische Investition in die Zukunft. Für die öffentlichen Auftritte behilft man sich „klamottentechnisch“ gegenseitig, berichtet Kirsten Cornils aus dem Nähkästchen der Kindertrachtengruppe.

Aber Spaß macht das Tanztraining nicht nur diesen jungen WTB-Mitgliedern. Auch kleine junge Damen, so ab der ersten Klasse, die Spaß am gemeinsamen Spiel-, Sport- und Tanztraining europäischer Volkstänze haben, können – ganz unabhängig von den Aktivitäten der Trachtengruppe – einfach nur die WTB- Volkstanz-Übungsstunden besuchen. Ansprechpartnerin ist WTB- Volkstanzspartenleiterin Kirsten Cornils unter ✆ 04681/8129.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen