zur Navigation springen
Insel-Bote

20. August 2017 | 03:01 Uhr

tolle geste : Hilfe für die Kleinsten

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Projekte, die mit der Föhrer Kreismusikschule in Verbindung stehen, stoßen beim insularen Lions-Club in der Regel auf offene Ohren. Nun wurde die musikalische Früherziehung der „Inselkinder“ mit einer Spende unterstützt.

Projekte, die mit der hiesigen Kreismusikschule in Verbindung stehen, stoßen beim Föhrer Lions-Club in der Regel auf offene Ohren. Und so löste auch die angefragte Unterstützung des ADS-Kindergartens „Die Inselkinder“ keine kontroversen Diskussionen aus, betonen der Lions-Präsident Oluf Dethlefs und Sekretär Walter Höllmer.

Hilfe wurde nötig, um die musikalische Früherziehung der Kinder weiterhin gewährleisten zu können. Das Angebot war in früheren Zeiten durch Beiträge finanziert worden, berichtet die Kindergarten-Leiterin Sabine Maus. Seitdem jedoch der ADS- Grenzfriedensbund im Februar 2013 die Trägerschaft übernommen hat, sei eine der Maxime, Angebote vorzuhalten, zu denen alle Kinder Zugang haben. Wurde der Unterricht früher durch Beiträge finanziert, sollte die Teilnahme nun kostenfrei angeboten werden, „um allen Kindern die Möglichkeit zu geben, bei der musikalischen Früherziehung dabei zu sein“, so Maus.

Die Musikschule bietet ein Kooperationsmodell zum Festpreis an, unabhängig von Alter und Anzahl der Kinder. 750 Euro kostet das Paket halbjährlich und der Föhrer Lions-Club gab das Geld für die erste Etappe, die Ende dieses Monats endet. Auch die zweite scheint gesichert, so die Kita-Leiterin, denn ganz aus der Verantwortung sollen auch die Eltern nicht entlassen werden. Diese wurden um Spenden gebeten und die Reaktionen lassen hoffen, dass auch die nächsten sechs Monate finanziert werden können.

Die Musikschulleiterin Almut Höncher wird die Kinder also auch künftig jeweils dienstags 45 Minuten lang mit Klängen und Rhythmus vertraut machen und dem Nachwuchs mit Rasseln und Trommeln sowie Gesang und Tanz ein Gefühl für die Musik vermitteln.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Apr.2015 | 21:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen