zur Navigation springen
Insel-Bote

23. August 2017 | 08:57 Uhr

FSV Wyk : Herren-Teams in Siegeslaune

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Erste Mannschaft krönt Einweihung des Helu-Heims mit 8:2-Erfolg gegen Drelsdorf. Wyk II holt Dreier beim Tabellenführer Team Sylt.

Herrliches Wetter und vor allem die Tatsache, dass vor der Partie der „Ersten“ des FSV Wyk gegen den TSV Drelsdorf (8:2) das neue Sportlerheim am Helu-Platz eingeweiht wurde, dürfte dafür gesorgt haben, dass sich mehr Zuschauer eingefunden hatten, als üblich. Unter den Gästen befanden sich neben einigen Offiziellen der Stadt und befreundeten Organisationen auch zahlreiche ehemalige Aktive des Föhrer Vereins.

Sie alle bekamen eine flotte Partie zu sehen, bei der die heimische Mannschaft insbesondere in spielerischer Hinsicht viel zu bieten hatte. Mit sehenswertem Kombinationsfußball konnten die Hausherren die gegnerische Abwehr immer wieder in arge Verlegenheit bringen, wobei diesmal kein Schwachpunkt, dafür aber mit Ole Jensen und Kapitän Hanno Helmcke zwei herausragende Akteure auszumachen waren.

Bemerkenswert auch, dass die Überlegenheit der Föhrer Mannschaft auch anhielt, nachdem Sören Nissen bereits nach einer halben Stunde für ein unnötiges Foul Gelb-Rot sah und vom Platz musste, so dass die Wyker eine Stunde in Unterzahl spielten.

Mit einem Doppelschlag zwischen der 11. und der 13. Spielminute sorgten Melf Sönnichsen und Christian Baumann schnell für die 2:0-Führung. Nach dem Anschlusstreffer der Gäste stellte Jannik Kluge per Foulelfmeter den alten Abstand wieder her. Und als Ole Jensen mit einem erneuten Doppelschlag zwischen der 30. und 32. Spielminute die Halbzeitführung auf 5:1 ausbaute, war das Spiel bereits entschieden.

Aber auch nach dem Seitenwechsel kam das Team zu guten Torchancen. Nach einem weiteren Gegentreffer (55.) erzielte Melf Sönnichsen nach einer herrlichen Flanke per Kopfball das 6:2, ehe Sezent Nedhib in der 83. und in der 87. Minute mit zwei weiteren schön herausgespielten Treffern das in jeder Hinsicht verdiente 8:2-Endergebnis herstellte.

Zur gleichen Zeit bezwang die „Zweite“ der Herren des FSV auswärts Team Sylt II und damit den Tabellenführer der Kreisklasse B mit 1:0. Den „goldenen Treffer“ dieser Partie, in der die Föhrer Mannschaft eine gute Gesamtleistung zeigte, fiel bereits in der 22. Spielminute. Erfolgreicher Torschütze war Björn Paulsen.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Okt.2015 | 14:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen