zur Navigation springen

Handball : Herbe Niederlage nach hartem Kampf

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Der WTB konnte in Bredstedt nur in der ersten Halbzeit mithalten. Am Ende siegten die Gastgeber mit 36:23.

Mit nur acht Spielern, aber der festen Absicht, den dortigen TSV mächtig zu ärgern, traten die Handball-Männer des WTB in Bredstedt an. Und tatsächlich zeigten die Insulaner in den ersten 30 Minuten gute Leistungen. Bredstedt tat sich gegen die wacker kämpfenden Wyker schwer und führte nur mit vier Toren. Ein wenig mehr Aufmerksamkeit in der Deckung und ein etwas besserer Abschluss hätten sogar ein Remis bedeuten können.

In der zweiten Hälfte drückten die Gastgeber dann aufs Tempo, während beim WTB die Kräfte schwanden. Obwohl sie weiter tapfer kämpften, konnten die Föhrer Spieler eine 36:23-Niederlage nicht verhindern.

Für den WTB spielten Torwart Oliver Herold sowie die Feldspieler André Hesse (2 Tore), Christoph Steier (1), Phillip-Finn Broermann (3), Sascha Bock (4), Florian Kirstein (5), Martin Mollenhauer (8) und Tom Diemann.

zur Startseite

von
erstellt am 04.Mär.2015 | 15:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen