Schauplatz Föhr: : Heike Denzau präsentiert neuen Krimi

shz+ Logo
Die Autorin liest nicht zum ersten Mal in der „Alten Druckerei“.

Die Autorin liest nicht zum ersten Mal in der „Alten Druckerei“.

Der Fall einer verschwundenen Insulanerin beschäftigt den unfreiwilligen Detektiv Raphael Freersen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
28. Mai 2019, 16:02 Uhr

Wyk | Sie ist auf Föhr gut bekannt: Nun besucht die Autorin Heike Denzau wieder die Insel. Am Mittwoch stellt die Schreiberin aus Itzehoe um 20 Uhr in der „Alten Druckerei“ ihren neuen Kriminalroman „Nordseeneb...

Wky | eiS ist auf Frhö utg b:teknan nuN seuhtcb ied oturiAn Hekie aDeunz wdriee ide Iesnl. Am ttMhowic ellstt edi cSinhibrree uas ohteeIz mu 02 rUh ni der etln„A ueecir“rkD hirne uneen rKoiaimnarnml eN“drbelne„eos .orv nI mde h,etts hnca med 2140 ehircensnene monaR eegToenl„sd von ö“hr,F reutne ide Islne im ittlnt.euMkp

lpheRaa ensFrree liteb ren,auF xenoB dnu asd Nttihnus.c Asl ines ernöveedgmr terVa him end ahhGldne zer,hudt sti re ldsiergnal ewzuegnn,g hics neines eelhertntnuaLsb elsbst uz id.erevenn rE tseir hnca ö,rhF mu dsa Ereb eiessn enetneobrsrv neOskl rannetu:etz enei ie.ktDeet ahepaRl hatte gilicnethe tinch rvo, relmEittr zu ieslpen, ocdh bmei husncDhree red etAnk ßtöts er ufa ned llFa rde envesudrcwnehn kaiaDl Gnrode, der ihn cntih rmeh lläst.oss Lebt dei shecön eimeniEchihs oc?hn Ored uwdre eis wmciöglho dmeroet?r

iekHe nDeuza s ti ldMeiigt dre höceensrr„Mid ns,teewS“crh eiern rngeVieingu ccediergshustaprh anernmurniioKt.i Bie rde baVeerg sed „iKdNraai“srdAmiwcro 0521 bgelete sie ni dre egeartioK Soryt den eweztin .tzlaP 1201 war ies frü ned roModdN„r dAr“aw ertnioimn ndu eegtelb end tindter aP.ltz

 

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen