zur Navigation springen
Insel-Bote

22. Oktober 2017 | 11:02 Uhr

Harfen erklingen im Friesendom

vom

shz.de von
erstellt am 15.Aug.2013 | 03:09 Uhr

nieblum | An diesem Wochenende findet in der Nieblumer St.-Johannis-Kirche das Harfenfestival statt, in dessen Rahmen die Konzertharfenistin Assia Cunego fünfmal zu erleben sein wird.

Den Auftakt macht am morgigen Freitag ein Erzählkonzert unter dem Titel "Konzert für junge Leute" (16 bis 17.30 Uhr). Ab 20 Uhr heißt es dann "Minimalistisch durch die Jahrhunderte", stehen Werke von Johann Sebastian Bach, Xavier Desargus und Fabio Mengozzi auf dem Programm.

Am Sonnabend, 17. August, präsentiert die Künstlerin ab 19 Uhr eine Klangmeditation. Zwei Stunden dauert "Canto ostinato", ein musikalisches Ritual von Simeon ten Holt, bei dem die Zuschauer kommen, verweilen und gehen können. Am Sonntag, 18. August, wird um 10 Uhr mit Werken von Philip Glass und Douwe Eisenga Harfenmusik im Gottesdienst erklingen. Am Nachmittag schließlich gibt Assia Cunego in öffentlichen Stunden zwischen 15 und 18 Uhr Harfenunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters.

Mehr als 2000 Solokonzerten gab Cunego, die 1983 in Italien geboren wurde, im Laufe ihrer Karriere. Als 18-Jährige schloss sie ihr Harfendiplom mit Auszeichnung ab, mit 20 Jahren absolvierte sie die Meisterklasse bei Professor Gisele Herbet in Würzburg. Ihr Repertoire reicht von der barocken, klassischen und sakralen Musik bis hin zur Moderne, Jazz und freier Improvisation.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen