zur Navigation springen

Wyker Stadtvertretung : Hafen wirft Gewinn ab

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Schwarze Zahlen: Die Politiker akzeptieren den Jahresabschluss 2014 des Hafenbetriebs.

„Die Stadt kauft wieder WDR-Anteile“. Diese Reaktion auf den Versuch der ostfriesischen Reederei „Norden Frisia“, ihre Beteiligung an der Wyker Dampfschiffs-Reederei (WDR) durch ein lukratives Kaufangebot an Anteilseigner zu erhöhen, gab Bürgermeister Paul Raffelhüschen in der jüngsten Sitzung der Stadtvertretung bekannt.

In der hatten die Wyker Politiker über den Jahresabschluss des städtischen Hafenbetriebs für das Jahr 2014 zu befinden. Einstimmig nahmen sie das Zahlenwerk an, das einen Gewinn von 320  000 Euro ausweist.

zur Startseite

von
erstellt am 20.Nov.2015 | 21:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen