zur Navigation springen

Bundesjugendspiele : Großer Tag für kleine Sportler

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Die Wettkämpfe der Grundschule Föhr-Land fanden in Midlum statt. Mehr als die Hälfte der jungen Sportler erhielt eine Leistungsurkunde.

Sie sind die Klassiker unter den Sportveranstaltungen, mit etwas Training und (Eltern)-Hilfe problemlos durchführbar und haben ihren festen Platz im Schuljahr der Grundschule Föhr-Land: Zu den leichtathletischen Bundesjugendspielen waren die Süderender zu ihren Mitschülern nach Midlum „gereist“, um auf deren Sportplatz in den Disziplinen Werfen, Laufen und Weitsprung ihre Sportlichkeit unter Beweis zu stellen.

Auch wenn es bei diesem Sportfest um die persönliche Leistung geht, bedeutet es nicht, dass es nach Absolvierung der „Pflicht“ nicht auch eine Kür gibt, die sich aus gemeinschaftlichem Fußball, Wikingerschach oder „Kollektivschaukeln“ zusammensetzt und sich hervorragend eignet, die Zeit zu überbrücken, bis im Rechenzentrum alias Lehrerzimmer die Punkte für die Urkunden berechnet werden.

Das Ergebnis konnte sich wahrlich sehen lassen, so Anita Filter als stellvertretende Schulleiterin, denn immerhin erhielten mehr als die Hälfte der jungen Sportler eine Leistungsurkunde, knapp ein Viertel sogar eine für hervorragende Leistungen.

zur Startseite

von
erstellt am 09.Sep.2013 | 11:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen