Insel-Entwicklung : Große Pläne für Föhr: Wyks neue „Hafencity“

23-1833590_23-60368701_1398623475.JPG von 23. November 2018, 18:25 Uhr

shz+ Logo
Im Moment noch trostlos, nicht nur an trüben Novembertagen: Die Westkaje des Wyker Binnenhafens. Hier soll sich einiges tun.
Nicht nur an trüben Novembertagen trostlos: Die Westkaje des Wyker Binnenhafens.

Ein Hotel, Läden und Wohnungen: Pläne für die Westkaje sollen im Dezember Thema in der Stadtvertretung sein.

Wyk | Während die Ostseite des Wyker Binnenhafens, die Fischmarktkaje, schon vor Jahren mit neuer Pflasterung und Glaspavillon deutlich aufgehübscht wurde und mit den im Sommer dort ankernden Segelschiffen und dem darüber thronenden Reedereigebäude ein beliebtes Fotomotiv abgibt, sieht die Westkaje eher trostlos aus. Hier werden Frachtschiffe be- und entlade...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen