zur Navigation springen

Gelebte Tradition : Gottesdienste auf den Inseln

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Die Kirchengemeinden von Föhr und Amrum feiern an den kommenden Sonntagen das Erntedankfest. Im Nieblumer Friesendom spielt der Posaunenchor und die Trachtengruppe zeigt einen Erntetanz.

Die Kirchengemeinden von Föhr und Amrum feiern an den kommenden Sonntagen das Erntedankfest. Die Gottesdienste in Nieblum und Boldixum beginnen an diesem Sonntag jeweils um 10 Uhr. In Süderende feiert man eine Woche später, am 6. Oktober – hier erklingen am 29. September ab 20 Uhr Lieder, Texte und Instrumentalstücke von Diana Jeß, Birke Buchhorn-Licht, Tabea Popien und Johannes Honecker. In St.-Johannis wird bereits morgen geschmückt, ab 16 Uhr können Erntegaben in den Friesendom gebracht werden. Am Sonntag spielt der Posaunenchor und die Trachtengruppe zeigt einen Erntetanz. Die Erntegaben aus Boldixum, Nieblum und Süderende sollen jeweils der Föhrer Tafel zugute kommen.

In der Nebeler St.-Clemens-Kirche beginnt der Erntedank-Gottensdienst – ebenso wie in der Wyker St.-Marien-Kirche – am Sonntag. 6. Oktober, um 10 Uhr, in der Neuapostolischen Kirche bereits um 9.30 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen