St.-Johannis-Kirche : Gottesdienst in der Vierung

Der Friesendom
Foto:
Der Friesendom

Am Sonntag soll eine neue Form ausprobiert werden. Weitere Termine sind in den kommenden Monaten geplant.

shz.de von
17. Januar 2014, 07:15 Uhr

Ein etwas anderer Gottesdienst wird am Sonntag, 19. Januar, um 10 Uhr, zum ersten Mal in der St.-Johannis-Kirche ausprobiert. „Gottesdienst in der Vierung“ ist er überschrieben, weil sich die Gemeinde im Halbkreis aus Stühlen in der wunderbaren Vierung des Friesendoms versammelt.

Zum Gottesdienst werden zwei Stillezeiten gehören: Eine, die Raum gibt, auf die zurückliegende Woche zu schauen. Eine zweite, die einlädt, Gott im stillen Gebet Menschen und eigene Anliegen hinzuhalten. Als Zeichen des Gebets können in diesem Gottesdienst Kerzen angezündet werden.

Daneben gibt es aber auch Gewohntes: Biblische Texte, ein gemeinsames Psalmgebet, eine Predigt, vertraute und neue Lieder, Orgelmusik.

Weitere „Gottesdienste in der Vierung“ sollen jeweils einmal im Februar und im März stattfinden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen