zur Navigation springen

kurs föhr : Gelungener Start in die fünfte Saison

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Während sich Neugierige von der „Ubena“ anlocken ließen, die majestätisch im Hafen lag und auf der am Nachmittag die „Night and Day Band“ auftrat, erfreuten sich die zahlreichen Besucher im Binnenhafen allem an dem bunten Treiben auf der Hafenbühne.

von
erstellt am 29.Sep.2014 | 20:00 Uhr

Milde Temperaturen und ab und an ein Sonnenstrahl: Das Wetter spielte zum Auftakt der fünften Auflage von „Kurs Föhr“ mit. Während sich Neugierige von der historischen Kogge „Ubena von Bremen“ anlocken ließen, die majestätisch im Hafen lag und auf der am Nachmittag die „Night and Day Band“ auftrat, erfreuten sich die zahlreichen Besucher im Binnenhafen nicht nur an leiblichen und geistigen Genüssen, sondern vor allem an dem bunten Treiben auf der Hafenbühne. Hier sorgten neben den Musikfreunden Föhr-West die Trachtengruppe Oevenum-Midlum und der Männergesangverein Föhr-West für beste Unterhaltung. Noch bis zum kommenden Sonntag laden zahlreiche Veranstaltungen im Hafen, in Wyk und auf Föhr-Land zu unterhaltsamen Reisen in die Vergangenheit und Gegenwart Föhrs als Seefahrer-Heimat ein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen