zur Navigation springen

föhr und amrum : Gastgeberverzeichnis macht Lust auf die Inseln

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Immer mehr Gäste informieren sich online. Doch auch in Zeiten des Internets gehört der gedruckte Katalog noch lange nicht zum alten Eisen.

Zwar informieren sich immer mehr Menschen im Internet über ihren potenziellen Urlaubsort, doch das klassische, gedruckte Gastgeberverzeichnis gehört deshalb noch lange nicht zum alten Eisen. Und so haben die Touristik-Organisationen auf Föhr und Amrum jetzt ihre neuen Prospekte für 2015 vorgelegt – rechtzeitig, bevor bei vielen Menschen die Urlaubsplanung für das kommende Jahr beginnt. Der Trend gehe zwar dahin, sich ein Urlaubsziel online auszusuchen, doch der Papier-Katalog bleibe nach wie vor für viele Kunden ein entscheidendes Buchungskriterium, berichtet Föhrs Tourismus-Chef Armin Korok. „Die Bedeutung des Katalogs ist immer noch so groß, dass wir nicht darauf verzichten können.“

Und so hat die Föhr Tourismus GmbH (FTG) ihr Nachschlagewerk nicht nur aktualisiert, sondern auch umgestaltet und optisch aufgepeppt. Das 176 Seiten starke Heft überrascht mit einigen positiven Änderungen.
Das neue Gastgebermagazin hat einen komplett überarbeiteten Imageteil und ein frischeres Layout bekommen. Großformatige Stimmungsbilder und neue, emotionale Texte sollen die Insel potenziellen Neukunden näher bringen. In der Ausgabe für 2015 liegen die Schwerpunkte auf den Themen Natur und Familie. Außerdem wird auch darauf eingegangen, was die Insel Föhr in den Bereichen Aktiv-Urlaub, Gesundheit, Kultur und Kulinarik zu bieten hat.

Klare Strukturen helfen dem Leser, sich im Katalog – und später vielleicht auch auf Föhr – zurechtzufinden. Im ersten Teil des Magazins findet er Wissenswertes zur Insel, darauf folgen dann geordnete Übersichten der Dörfer und der Gastgeber mit ihren Unterkünften.

Mit 144 Seiten fällt das neue Gastgeberverzeichnis der Insel Amrum kaum schmaler aus, als das der größeren Insel Föhr. Die Amrumer setzen in ihrem Prospekt ganz auf die Sprache der Bilder, rücken mit stimmungsvollen, großformatigen Fotos und nur kurzen Texten die Schönheit der Insel ins rechte Licht, wollen mit vielen Impressionen aus der imposanten Inselnatur die Lust auf Amrum wecken. Und natürlich informiert auch das Amrumer Magazin über die Urlaubsaktivitäten, die auf der Insel angeboten werden, stellt die Inseldörfer ausführlich vor und enthält ein umfangreiches Gastgeberverzeichnis.

Die druckfrischen Insel-Kataloge sind bei den Föhrer und Amrumer Tourist-Informationen erhältlich. Sie können außerdem im Internet (www.foehr.de oder www.amrum.de/service/prospekte-bestellen/) bestellt werden. Und wer auf ein gedrucktes Exemplar verzichten, aber trotzdem in den Magazinen blättern möchte, findet sie auch als E-Papers.

 

Die Kataloge können unter den Adressen www.bluecreator.biz/cat,foehr2015

oder amrum-downloads.de/katalog_2015 heruntergeladen werden.

 

zur Startseite

von
erstellt am 17.Okt.2014 | 09:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen