Föhr : Garagenbrand in Borgsum

Feuerwehr_002.jpg

Personen wurden nicht verletzt, Wohngebäude blieb verschont.

Avatar_shz von
30. November 2018, 16:50 Uhr

Ein Garagenbrand in Borgsum hielt in der Nacht zum gestrigen Freitag gegen 23.30 Uhr die Borgsumer, Nieblumer und Utersumer Wehren in Trab. Diese konnten verhindern, dass das Feuer auf das Wohngebäude übergriff. Nach Angaben der Leitstelle Nord gab es keine Verletzten; die Bewohner konnten nach dem Einsatz in das Haus zurückkehren. Das Innere der Garage sei völlig zerstört, berichtete die Wyker Polizei. Die Kripo in Nieblum hat die Ermittlungen aufgenommen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen