Fussball : Fünf Schützen und zwölf Tore

Der FSV-Nachwuchs sorgte für eine ausgeglichene Bilanz. Den höchsten Sieg landete die E-Jugend.

shz.de von
29. März 2017, 06:45 Uhr

Außer den beiden Männermannschaften waren am Wochenende auch fünf Nachwuchsteams des FSV im Punktspieleinsatz. Sie kassierten zwei Niederlagen, holten aber auch zwei Siege und ein Unentschieden und damit eine ausgeglichene Erfolgsbilanz.

Erfolgreich waren die E-Jugend und die C-Mädchen. Die E-Junioren bezwangen zuhause die SG Dörpum/Drelsdorf mit 12:2. Bereits zur Halbzeit lagen sie 6:1 in Führung. Ihre Treffer erzielten Iona Tophinke und Tibo Stauvermann (jeweils drei) sowie Eric Christiansen, Can Yildirim und Marino Di Costanzo (jeweils zwei).

Spannender ging es beim 3:2-Sieg der C-Juniorinnen in ihrem Heimspiel gegen den TSB Flensburg zu. Die Gastgeberinnen lagen nach nur zehn Minuten mit 0:2 in Rückstand. Durch tollen Einsatz und Treffer von Riccarda Artz und Anna Strelow machten sie diesen wett. Beim Stand von 2:2 wurden die Seiten gewechselt. Den verdienten Siegtreffer markierte schließlich, nach klarer Überlegenheit im zweiten Durchgang, Sophie Weigelt in der 43. Spielminute.

Die F-Jugend trennte sich ebenfalls zu Hause von der „Dritten“ der SG Leck/Achtrup/Ladelund 2:2. In einer äußerst kampfbetonten Partie entsprach das Ergebnis den Leistungen. Die sehr gute Abwehrarbeit, mit Torhüter Oluf Petersen an der Spitze, rettete am Ende den Punkt. Treffer von Emil Strelow und Jannik Hansen sorgten zunächst für eine 2:0-Führung der Föhrer. Die Gäste erzielten noch vor der Pause den Anschluss- und nach dem Seitenwechsel den Ausgleichstreffer.

Die A-Junioren lieferten zu Hause gegen die SG LGV Obere Arlau eine enttäuschende Vorstellung ab und unterlagen sang- und klanglos mit 0:7 Toren. Die Gäste konnten bereits in der 21. Spielminute durch einen verwandelten Foulelfmeter, der ihnen die 2:0-Führung brachte, die Entscheidung herbeiführen. Zur Halbzeit lagen die Wyker dann schon mit 0:5 zurück.

Schlecht lief es auch für die D-Junioren. Sie kassierten bei der SG Dörpum/Drelsdorf eine 2:4-Niederlage.


zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen