Programm zum Ausschneiden : Französisch lernen oder lieber Tanzen?

Erstmals finden auch VHS-Kurse in der Dänischen Schule statt – nicht aber in der kommenden Woche. Foto: ib
Erstmals finden auch VHS-Kurse in der Dänischen Schule statt – nicht aber in der kommenden Woche. Foto: ib

Das vielfältige Angebot der Föhrer Volkshochschule beginnt am 19. Januar in Wyk.

Avatar_shz von
16. Januar 2009, 10:33 Uhr

Föhr | Zum Ausschneiden, um ihn vielleicht an den Kühlschrank zu pinnen, veröffentlicht der Insel-Bote das Kurs-Angebot der Föhrer Volkshochschule. Am kommenden Montag, 19. Januar, starten diverse interessante Einheiten. Einen Kurs Französich (gute Grundstufe) bietet Dozentin Michelle Dubois am Montag von 17 bis 18.30 Uhr im Wyker Schulzentrum am Rebbelstieg an.

Ebenfalls im Schulzentrum beginnt am Mittwoch, 21. Januar, Italienisch (fortgeschrittene Grundstufe) mit Renate Lohmeier. Hier geht die Unterrichtseinheit von 19.30 bis 21 Uhr.
Mediterrane Küche, meditatives Tanzen

Die VHS-Leiterin Karima Meynköhn unterrichtet Deutsch (gute Grundkenntnisse) von 15.30 bis 16.30 Uhr im Veranstaltungszentrum am Sandwall. Um Aquarelle, Öl- oder Acrylbilder geht es immer mittwochs im Offenen Malkreis. Hier wartet Michelle Dubois ab 19 Uhr (bis 21 Uhr) in der "Creativ Werkstatt" in der Großen Straße auf Kunst-Fans.
Die "Mediterrane Küche nach Jahreszeit" steht im Kochkurs im Mittelpunkt. Hier werden die Herde am Freitag, 23. Januar, von 18 bis 22 Uhr im Schulzentrum angeschaltet. Achtung: Für diesen ist eine telefonische Anmeldung bis 21. Januar unter 04681/50405 nötig. Am Sonnabend wird dann im Zentrum für Bewegung, Klang und Stille (Strandstraße) von 16 bis 18 Uhr mit Margot Tramm ( Telefon 04681/3845) meditativ getanzt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen