zur Navigation springen

Betreuungsverein : Fortbildung und Erfahrungsaustausch

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Auf Föhr und Amrum werden im November mehrere Veranstaltungen für ehrenamtliche Betreuer angeboten.

Mehrere Veranstaltungen stehen im November beim Föhr-Amrumer Betreuungsverein auf dem Programm. Zunächst findet am Dienstag, 4. November, ein Treffen statt, zu dem der Betreuungsverein alle Menschen einlädt, die eine ehrenamtliche Betreuung führen oder als Bevollmächtigte stellvertretend für einen anderen Menschen tätig sind. Dieser Erfahrungsaustausch findet um 18 Uhr in den Räumen des Vereins in der Strandstraße 41 statt. Ein thematischer Schwerpunkt wurde nicht gesetzt. Der Verein bittet um Anmeldung bis zum 30. Oktober unter ✆ 04681/2797.

Am folgenden Tag, Mittwoch, 5. November, findet auf Amrum wieder eine gemeinsame Sprechstunde des Betreuungsvereins und des Pflegestützpunktes Nordfriesland statt. Sie beginnt um 9.45 Uhr im Amtsgebäude in Nebel. Eine Anmeldung ist hier nicht erforderlich.

Schließlich wird noch, am 8. November von 10 bis 13 Uhr, im Seminarraum des BUND, Strandstraße 4g, ein Seminar für ehrenamtliche rechtliche Betreuer und an der Thematik interessierte angeboten. Die Veranstaltung führt in die Aufgabenkreise sowie in die Genehmigungspflichten ein. Eine rechtliche Betreuung greift nur in die Bereiche ein, die der Betreffende nicht alleine regeln kann. Wo sind die Grenzen, was darf ein rechtlicher Betreuer, was darf er nicht? Wann muss er mit dem Amtsgericht Rücksprache halten, und wo ist er auf eine gerichtliche Genehmigung angewiesen? Neben dem allgemeinen Überblick wird es auch Raum für konkrete Fragen geben. Anmeldungen werden bis zum 4. November unter ✆ 04681/2797 entgegengenommen.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen