zur Navigation springen
Insel-Bote

14. Dezember 2017 | 17:00 Uhr

Jahrestreffen : Föhrer reisen nach Amrum

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Auf dem Besuchsprogramm stehen unter anderem die historischen Grabsteine. Außerdemwird das eisenzeitliche Haus besichtigt.

shz.de von
erstellt am 03.Sep.2014 | 15:30 Uhr

Eine Besichtigung des neuen Museumsteils des St.-Clemens-Friedhofs, auf dem die restaurierten historischen Grabsteine ihren Platz gefunden haben, ist einer der Programmpunkt beim Treffen der Föhrer und Amrumer am Sonnabend, 14. September. Alljährlich veranstalten Ferring-Stiftung und Öömrang Hüs diese Zusammenkünfte der Inselfriesen, mal auf Föhr, mal auf Amrum. Nachdem im vergangenen Jahr die Amrumer auf Föhr unter anderem die „Weinberge“ besichtigt hatten, werden nun die Föhrer nach Amrum reisen. Neben dem Friedhof stehen eine Besichtigung des eisenzeitlichen Hauses und ein Vortrag von Georg Quedens zum Thema „Föhr und Amrum – die ungleichen Geschwister“ auf dem Besuchsprogramm. Abfahrt ab Wyk ist um 8.20 Uhr. Anmeldungen nehmen bis Mittwoch, 10. September, die Ferring Stiftung, ✆ 04681/741200, sowie auf Amrum Jan und Helga Ruempler, ✆ 04682/2118, entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen