Föhr als „grüne Insel“ : Föhr Tourismus Gmbh ruft Nachhaltigkeits-Label „Föhr green“ ins Leben

Avatar_shz von 11. Juni 2020, 19:30 Uhr

shz+ Logo
Ein Pfandsystem für Kaffeebecher ist nur eines von vielen Nachhaltigkeitsprojekten auf der Insel.

Ein Pfandsystem für Kaffeebecher ist nur eines von vielen Nachhaltigkeitsprojekten auf der Insel.

Insel-Betriebe können künftig mit ihren Umwelt-Projekten werben.

Föhr | Das Seehundsterben in der Nordsee im Jahr 1988 war für viele Föhrer ein Weckruf: Umweltschutz wurde auf der Insel plötzlich ganz groß geschrieben.  Das Integrierte Inselschutzkonzept wurde ins Leben gerufen, das Umweltzentrum eingerichtet, Föhrer Händler verpflichteten sich im Dosenschwur, Getränkedosen aus dem Sortiment zu nehmen und  Föhr  vermarktet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen