zur Navigation springen
Insel-Bote

21. September 2017 | 08:43 Uhr

Föhr-Land: 21 Neulinge

vom

shz.de von
erstellt am 09.Aug.2013 | 04:59 Uhr

Föhr-Land | Mit elf und zehn Erstklässlern starten Midlum und Süderende ins neue Schuljahr; an beiden Schulstandorten werde jedoch - mit Ausnahmen in den Fächern Mathematik und Deutsch - jahrgangsübergreifend unterrichtet, so die Klassenlehrerinnen Anita Filter und Frauke Witt. Einen ersten Eindruck einer intakten Schulgemeinschaft erhielten die kleinen Abc-Schützen an ihrem Einschulungstag, an dem ihnen ein herzlicher Empfang bereitet wurde, geprägt von Gedichten rund um das Alphabet, Liedern, Theater- und kleinen Instrumentalstücken. Ganz selbstverständlich begrüßten ältere Klassen die Neuankömmlinge auch mit Darbietungen auf Friesisch. Da Bilingualität bereits in den jeweiligen Kindergärten zum Alltag gehört, verstanden auch viele Nicht-Muttersprachler die Texte sofort.

Nach den Einschulungsgottesdiensten der Pastoren Dirk Jeß (Süderende) sowie Kirsten Hoffmann-Busch und Philipp Busch (Midlum) nahmen die Lehrer Sebastian Wittstock und Anita Filter die Schulanfänger mit ihren Familien an den jeweiligen Schulstandorten in Empfang. Beide verstanden es gleich, ein bisschen die Neugierde zu wecken auf Schule und Wissen; ein erstes Buchgeschenk für alle "Neuen" sollte den nötigen Anreiz geben, sich schnell mit dem Lesen vertraut zu machen.

Nach den offiziellen Fototerminen, von den Kleinen mit mehr oder weniger Geduld ertragen, durfte dann endlich der Inhalt der Schultüten inspiziert werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen