Freisprechungsfeier : Fit fürs Arbeitsleben

Der Sylter Dehoga-Vorsitzende  Stephan Beck (links) mit dem Nachwuchs.
Der Sylter Dehoga-Vorsitzende Stephan Beck (links) mit dem Nachwuchs.

Junge Gastronomie-Fachkräfte haben ihre Lehrzeit beendet. Darunter sind auch zwei Auszubildende von amrumer betrieben.

shz.de von
05. März 2015, 23:45 Uhr

Sie haben es geschafft, sie waren erfolgreich in ihren Prüfungen und sie wurden dafür freigesprochen, wie es im Jargon der Handwerkskammer heißt. Die elf jungen Frauen und Männer – darunter zwei, die in Amrumer Betrieben ausgebildet wurden – werden Hotelgäste und Restaurantbesucher schon bald auf den Nordseeinseln oder anderswo begegnen. Doch erst einmal war im Westerländer „Hotel Roth“ Feiern angesagt: Zunächst offiziell mit dem Sylter Dehoga-Vorsitzenden Stephan Beck, dann ausgelassen bei der Azubi-Farewell-Party in der Diskothek „Galaxis“.

Als Hotelfachfrau oder -fachmann wurden freigesprochen: Torben Brumm, Anke Maria Budick (Hotel „Weiße Düne“, Wittdün), Thies Danckert, Paul Endrullat, Miriam Jacqueline Grohs, Maren Oberhösel, Thies Puls und Kim Siebzehnrübel (Hotel „Seeblick“, Norddorf); als Köchin oder Koch: Juliane Katarina Kintzel, Alexander Krause, Ferdinand Kretz und Lisa Schröder sowie als Restaurantfachfrau Amelie Leschke.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen