zur Navigation springen
Insel-Bote

18. Dezember 2017 | 15:58 Uhr

In Nieblum : Feuerwehr in Feierlaune

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Zunächst gab es das gelungene Stiftungsfest der Brandschützer. Nun steht die Prämienmaskerade an. Für die sind noch Plätze frei

von
erstellt am 24.Jan.2016 | 09:45 Uhr

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen. Und so stehen für die Nieblumer Feuerwehr zum Jahresbeginn stets gleich zwei gesellige Veranstaltungen auf dem Programm: Der Feuerwehrball und die Prämienmaskerade.

105 Besucher – aktive und passive Feuerwehrleute sowie Ehrengäste – hatten sich zum Stiftungsfest eingefunden, bei dem ihnen wieder ein tolles Programm geboten wurde. Neben Tanzmusik gab es lustige Einlagen und einen mit viel Beifall belohnten Auftritt der Nieblumer Theatergruppe.

Ein besonderer Abend war es für die Mitglieder, die befördert oder geehrt wurden. Wehrführer Hauke Brett beförderte Gruppenführer Dennis Berges zum Oberlöschmeister sowie die Atemschützer Lars Nissen und Niclas Christiansen zu Hauptfeuerwehrmännern. Geehrt wurde Jürgen Volkerts. Er erhielt für 40 Jahre treue Pflichterfüllung das Brandschutzehrenkreuz in Gold.

Bis weit in die Morgenstunden haben die Ballgäste dann getanzt und sich so warm gelaufen für das nächste Fest: Die Prämienmaskerade. Die Föhrer Traditionsveranstaltung, bei der maskierte Gruppen sowie Standbilder, die mehrere Stunden unbeweglich ausharren müssen, das Insel- und Weltgeschehen auf die Schippe nehmen, findet am Sonnabend, 6. Februar, im Haus des Gastes statt. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Vier Standmasken seien bis jetzt gemeldet, berichtet Hauke Brett. „Da könnten gut noch welche dazukommen“, hofft er dass noch weitere Insulaner Ideen haben und die in originelle Bilder umsetzen. Wer mitmachen möchte, kann sich unter ✆  0160/94851474 melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen