zur Navigation springen

Herbstmarkt in Midlum : Feilschen für den guten Zweck

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Er ist Treffpunkt von Eltern und Großeltern und übt auch eine große Anziehungskraft auf die Schulkinder der benachbarten Grundschule aus, die unbedingt vorbeischauen müssen.

shz.de von
erstellt am 05.Okt.2015 | 18:00 Uhr

Er ist weit mehr als ein Herbstmarkt; er ist Treffpunkt von Eltern und Großeltern und übt nach wie vor auch eine große Anziehungskraft auf die Schulkinder der benachbarten Grundschule aus, die unbedingt vorbeischauen müssen: Auf dem Erntebasar des Kindergartens „Arche Noah“ in Midlum wurde wieder gefeilscht, gehandelt, verkauft und bewundert. Von selbstgekochten Marmeladen über gebastelte Blumenkränze bis zu erntefrischen Kartoffeln wurde alles feilgeboten, was der Herbst zu bieten hat.

Nachdem Pastorin Kirsten Hoffmann-Busch den Markt mit einem Erntelied eröffnet hatte, nahmen die jungen Verkäufer ihre Plätze ein, ein wachsames Auge vor allen Dingen auf die Omas gerichtet, die sich – wie von ihnen erwartet – ausnahmslos als beste Kundinnen erwiesen.

„Wir sind immer wieder erstaunt und dankbar, wie fleißig und kreativ ihr seid“, lobte Kita-Leiterin Eiken Michelsen die Eltern, denn der Erlös aus dem Basar kommt wiederum dem Kindergarten zugute. So gesehen wurde jeder Kauf zu einem Schnäppchen und zu einer mehr als sinnvollen Zukunftsinvestition.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen